Zeltlager

In der besonderen Situation der Öffnung der Grenzen im Sommer 2015 ist der Freiraum ist in der Freizeitarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen tätig.

Begonnen hat diese Arbeit mit täglichen Spiel- und Bildungsangeboten an Kinder und Jugendliche in Notunterkünften.

Seit 2016 machen wir mit jungen geflüchteten Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren Zeltlager auf der Nordseeinsel Föhr.

Hier kann man sich einen Eindruck vom Zeltlager 2017 machen.

Für das Zeltlager 2018 sind noch Plätze frei!

Los geht es am Samstag, den 14.07. Wir werden am 29.07. frühmorgens zurückkommen.

Kinder und Heranwachsende im Alter von 8-15 Jahren können bei unserem Kooperationspartner den Falken Erftkreis mitfahren. Nähere Informationen dazu gibt es auf den Seiten der Falken.

Föhr 2018

Nieblum auf Föhr
Der Zeltplatz aus der Luft

Interkulturelles Zeltlager 2018 auf Föhr für 16- bis 27-Jährige

Das Zeltlager 2018 steht unter dem Zeichen der Beteiligung und Selbstorganisation. Im Vorbereitungs-Team sind neben unseren erfahrenen Mitarbeiter*innen auch junge Geflüchtete, die 2016 oder 2017 als Teilnehmer mit auf Föhr waren. Auf der Grundlage ihrer Wünsche und Erfahrungen aus diesen Jahren planen wir gemeinsam das kommende Zeltlager.

Gruppe

Einer der Wünsche ist, ein "interkulturelles Zeltlager" mit in Deutschland aufgewachsenen jungen Menschen zu erleben, um Kontakte zu  "Eingeborenen" zu knüpfen und um nicht so sehr als "geflüchtete Menschen" sondern einfach als junge Menschen wahrgenommen zu werden.

Essen

Wenn Du ein in Deutschland aufgewachsener junger Mensch im Alter zwischen 16 und 27 Jahren bist und Lust hast, mit auf eine wunderschöne Insel im "Weltnaturerbe Wattenmeer" zu fahren, um mit jungen Menschen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea oder dem Iran zwei Wochen zu verbringen, dann melde Dich bei uns!

Blume

Hier könnt Ihr das Anmeldeformular herunterladen. Bitte sendet dies per Post oder per E-Mail als Foto oder Scan an uns zurück. Bei technischen Problemen könnt Ihr uns gerne kontaktieren.